Veröffentlicht am
06.03.2020

TRAGWERKSLEHRE EINMAL ANDERS

Vergangene Woche hatten wir erstmals die Gelegenheit unser STATISCHES ZIRKELTRAINING als Workshop interessierten externen ArchitektInnen und Zimmerern anzubieten

Die Statik einer Konstruktion beeinflusst den architektonischen Entwurf und die Wirtschaftlichkeit in der Umsetzung. Dazu ist es wichtig, einige Grundregeln der Tragwerkslehre zu kennen. Diese Grundlagen wurden an diesem Seminartag auf erfrischende Weise vermittelt. „Es ist mir wichtig, dass die Teilnehmer das Tragwerk richtig verstehen. Wir können am Computer berechnen und modellieren, aber die guten Dinge sind die, die man auch begreifen kann“, erklärt Tragwerksplaner Kurt Pock. Gemeinsam mit Veronika Müller hat er das statische Zirkeltraining für den überholz Lehrgang entwickelt.

Unterhaltsamer war Tragwerkslehre noch nie!

Wir bedanken uns bei SIHGA und beim MHC für die Durchführung dieser
Kooperationsveranstaltung im Rahmen der Reihe „World of Materials“.

Fotos: Michael Palfi

Nach oben